Skip to main content

Folge 4: Können Eisenhüttenschlacken Ressourcen schonen?

Podcast

RESSOURCEN.NEU.DENKEN. Der DGAW-Podcast: Fachlicher Input zu Trends der Kreislaufwirtschaft

Können Eisenhüttenschlacken Ressourcen schonen?  - Zu Gast: Herr Thomas Reiche

Eisenhüttenschlacken und die daraus hergestellten Baustoffe und Düngemittel leisten als Nebenprodukte der Stahlherstellung bereits seit vielen Jahrzehnten einen bedeutenden Beitrag zur Kreislaufwirtschaft. Allein in Deutschland konnte durch den Einsatz dieser Produkte in den letzten Jahrzehnten der Abbau von mehr als 1 Milliarde Tonnen Naturgestein vermieden werden. Die Baustoffe und Düngemittel aus der Stahlindustrie sind damit bestes Beispiel für gelebte Ressourcenschonung.

Wie Eisenhüttenschlacken die Kreislaufwirtschaft nach Vorne bringen können, darüber sprechen wir mit Herrn Thomas Reiche im DGAW-Podcast.

Bei Fragen, Anregungen und Feedback schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@dgaw.de.

RESSOURCEN.NEU.DENKEN. Der DGAW-Podcast, auf folgenden Plattformen zu hören:

DIREKT HIER AUF DER HOMEPAGE: